Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.11.2017 17:30 Alter: 96 Tage

Die Mitglieder der Jüdischen Gemeinde in Bochum tragen öffentlich keine Kipa mehr.

- Foto: Odelia Cohen - fotolia

- Foto: Odelia Cohen - fotolia

Die Mitglieder der Jüdischen Gemeinde in Bochum tragen öffentlich keine Kipa mehr. Zuletzt kam es immer wieder zu Beschimpfungen, sobald man auf der Straße als Jude zu erkennen sei, sagte ein Vertreter der Gemeinde. Vor allem muslimische Jugendliche würden die Menschen jüdischen Glaubens angreifen. Deswegen habe man sich innerhalb der Gemeinde entschieden, auf der Straße keine traditionelle Kopfbedeckung mehr zu tragen.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren