Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.01.2018 08:30 Alter: 3 Tage

In Bochum sollen 2018 zunächst nur zwei verkaufsoffene Sonntage von der Lokalpolitik beschlossen werden.

- Foto: Stadt Bochum

- Foto: Stadt Bochum

In Bochum sollen 2018 zunächst nur zwei verkaufsoffene Sonntage von der Lokalpolitik beschlossen werden. Die Verwaltung schlägt vor, die Sonntagsöffnung zur Lindener Kirmes im Mai und zum Fest "Bänke raus" in Langendreer im Juni zu genehmigen. Radio Bochum Reporter Björn Pinno berichtet:Hintergrund ist eine angekündigte Gesetzesänderung die Mitte des Jahres greifen könnte. Das neue Gesetz würde die Genehmigungsgrundlage für verkaufsoffene Sonntage wieder verändern. Städte könnten dann insgesamt bis zu acht verkaufsoffene Sonntage pro Jahr einfach selbst beschließen. Der Einzelhandelsverband hatte sich im ersten Halbjahr 2018 in Bochum eigentlich insgesamt sechs verkaufsoffenen Sonntage, in verschiedenen Stadtteilen, gewünscht.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren