Sie sind hier: Über uns / Sendungen / Am Mittag
 

Am Mittag

Zur Mittagszeit liefern wir Ihnen punktgenaue Infos zu den Themen des Tages. Täglich von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Das Piep-Ei

Ein netter Gag, nicht nur zu Ostern: Eine Eieruhr in Eierform. Ist der gewünschte Kochgrad erreicht, ertönt eine Melodie.


Eieruhren kennt man, aber eine Eieruhr, die auch noch aussieht, wie ein Ei - das ist was Besonderes. Und wenn dann auch noch eine fröhliche Melodie den Härtegrad des Eis anzeigt, dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege.

Dr. Ing. Rupprecht Gabriel aus Oerlinghausen in Ostwestfalen-Lippe arbeitete in der Chipbranche und hatte die Idee zu diesem netten Gadget. Das Piep-Ei wird zusammen mit den echten Eiern gelagert, das ist wichtig, damit die gleiche Ausgangstemperatur herrscht und der Wärmesensor im Inneren des Eis richtig arbeitet. Das Piep-Ei wandert dann zusammen mit den echten Eiern in den Kochtopf. Sind die Eier dann wachsweich, ertönt "Killing me softly", bei mittelhart "Ich wollt ich wär ein Huhn", und bei harten Eiern gibt es den "Triumphmarsch". Nach Gebrauch abspülen und wieder in den Kühlschrank.

Zu Beginn bekam Gabriel noch den Vogel gezeigt, aber die inzwischen mehr als 3 Millionen verkauften Piep-Eier gaben dem geschäftstüchtigen Tüftler Recht. Das Ei gibt's mittlerweile übrigens in mehreren Versionen. Der Klassiker ist das Goldene. Es gibt aber auch ein Kölnei - das spielt dann zum Beispiel Viva Colonia. Es gibt eins für Düsseldorf, ein Pottei, ein Fußballei, ein Rockei, und so weiter, und es lässt sich auch noch als Werbegeschenk mit Wunschaufdruck und -Melodie beliebig individualisieren.


Mehr zum Thema bei uns AM MITTAG

 
Für Sie im Studio

Jenni Hansen
 

Weitersagen und kommentieren
...loading...