Sie sind hier: Über uns / Sendungen / Am Mittag
 

Am Mittag

Zur Mittagszeit liefern wir Ihnen punktgenaue Infos zu den Themen des Tages. Täglich von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Tag des Bieres

Der Tag des Bieres erinnert an die Geburtsstunde des Reinheitsgebots: Hopfen, Malz und Wasser - mehr ist nicht, mehr darf nicht!


Der 23. April ist der Tag des Bieres

Die Kunst des Bierbrauens ist uralt. Schon die Sumerer vor 5000 Jahren verarbeiteten nachweislich Wasser und Getreidebrei zu einem alkoholischen Getränk. Ob dieses Gebräu allerdings geschmacklich mit einem modernen Bier mithalten könnte, ist fraglich. Wobei "modern" im Zusammenhang mit unserem heutigen Bier nicht ganz zutreffend ist.

Die strenge Zutatenliste, die festlegt, was alles ins Bier darf, ist bald ein halbes Jahrtausend alt. Am 23.4.1516 bestimmten die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X., dass Bier ausschließlich aus Hopfen, (Gersten-)Malz und Wasser hergestellt werden darf. Das war die Geburtsstunde des bayerischen Reinheitsgebots, des ältesten Lebensmittelgesetzes der Welt. Zur Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag wird seit 1994 von deutschen Brauern am 23. April der Tag des Bieres gefeiert.


 
Für Sie im Studio

Jenni Hansen
 

Weitersagen und kommentieren
...loading...