Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2012 und früher / Essen ist Leben
 

Essen ist Leben

Unsere Themenwoche „Essen ist Leben"

Bei uns dreht sich zur Zeit alles um das Thema Ernährung. Was ist wirklich gesund und lecker? Wie gut ist das Angebot in Kantinen und Restaurants? Was ist wirklich noch „Bio", welche Hausmannskost ist lecker und gesund und wie kann man richtig abnehmen. Wir stellen neue Trends und Frühlingsrezepte vor, sprechen vor Ort mit Ernährungsexperten, Einzelhändlern und Köchen. In unserer RadioSparBox gibt es dazu viele leckere Genießergutscheine. Gesundes Essen ist bei uns im Programm eine Woche lang jeden Morgen und immer nachmittags unser Thema.

Die Themenwoche „Essen ist Leben". Für alle denen Ernährung wichtig ist.

 

Essen ist Leben wird Ihnen präsentiert von

Brenscheder Str. 59
44799 Bochum

Wasserstraße 105 a
44803 Bochum

Twentmannstraße 1
45141 Essen

Mozartstraße 2
45529 Hattingen

Gladbecker Str. 285
45326 Essen

Rezepttipp

Die leckersten Frühlingsrezepte bekommen Sie in diesem April bei uns. Im Rahmen der Themenwoche „Essen ist Leben" stellen wir Ihnen diese Woche täglich ein leckeres Rezept vor, zubereitet von unserem Radio Bochum Profi-Koch.

Alle Rezepte unserer Themenwoche können Sie hier noch einmal nachlesen. Nachdem wir das Rezept im Programm vorgestellt haben, können Sie bei uns außerdem täglich noch einen 50 € Genießergutschein von EDEKA M+H.

Rezept vom 23. April: Spargel mal anders

Spargel kochen
Spargel sollte immer in einem Salz- und Zuckerwasser gekocht werden. Damit filtern Sie Bitterstoffe heraus.

Spargelcremesuppe
Die Spargelschalen in das Wasser geben, in dem der Spargel zuvor gekocht worden ist. Noch einmal kurz aufkochen und ziehen lassen. Nun mit einem Pürierstab das ganze pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren. In einem anderen Topf erhitzen Sie Butter (50 bis 80 Gramm) und schwitzen Mehl (4 bis 6 EL) darin an. Nun die Spargelbrühe hinzugeben, noch mal aufkochen und zum Schluss etwas Sahne  unterrühren.

Spargel-Erdbeer-Salat
Für die Vinaigrette 100 ml Olivenöl, 50 ml Balsamicoessig, 1 Prise Salz, wenig Pfeffer, 1 TL Honig und Kräuter gut miteinander vermischen. Den gekochten Spargel in Rauten schneiden. Die Erdbeeren, putzen, waschen und klein schneiden. Die Erdbeeren unter den Spargel rühren, mit der Vinaigrette verfeinern und genießen.

 

Radiobeitrag Spargelrezepte anhören.

Rezept vom 24. April: Zucchini-Quiche

Zucchini-Quiche
 
Zutaten für 4 Portion(en)
   650 g Zucchini
   100 g Serranoschinken
   1 EL Butter
   4 Stk. Eier
   150 g Sahne
   100 g Creme fraiche
   1 Stk. Paprikaschote, rot
   4 Stk. Schalotten
   1 Prise(n) Salz
   1 Prise(n) Pfeffer
   1 Prise(n) Paprikapulver
   1 Prise(n) Muskat
   0,5 Bund Basilikum
   0,5 Bund Petersilie
   230 g Strudelteig (Kühltheke)
   100 g Gruyer

650 gr Zucchini putzen und längs in Scheiben teilen. 100gr Serranoschinken in breite Streifen schneiden und kurz in Butter andünsten. Dann die Zucchinischeiben kurz im Bratfett von beiden Seiten anbraten.
Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. 4 Eier mit 150gr. Sahne und 100gr. Creme fraiche verquirlen.

1 paprikaschote würfeln und 4 in Streifen geschnittene Schalotten unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat und den gehackten Kräutern (Basilikum+Petersilie) würzen.
Form mit Butter einfetten und Fertigteig aus der Kühltheke einlegen.
Dann die Zucchini und Schinken darauf verteilen und mit 50gr Gruyerkäse bestreuen.

Die Eier-Sahne darübergießen und dann den restlichen Käse darüberstreuen.
ca. 45 Min. im Backofen backen.

Rezept vom 25. April: Gebackene Kohlrabischeiben

Zutaten für 4 Portionen: 
3 – 4 Kohlrabi
Mehl
2-3- Eier
100 g gerieb. Mandeln
2 unbeh. Zitronen, Schale
fein gehackte Rosmarinnadeln
Salz

Die einzelnen Arbeitsschritte:

1. Den Kohlrabi schälen und in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden, über Dampf knackig garen.

2. Die Schale der Zitronen abreiben.

3. Die Eier gut verquirlen, Mandeln, Zitronenschalen und Rosmarinnadeln untermischen, abschmecken.

4. Die Selleriescheiben zuerst im Mehl und dann in der Mandelmischung wenden.

5. Die Selleriescheiben in einer Mischung aus Bratbutter und Olivenöl bei mittlerer Hitze beidseitig knusprig braten.

Rezept vom 26. April: Spinatsalat mit Speck

Für 4 Personen

200 g Babyspinat
400 g Kartoffeln
Salz
80 g Speck
2 Schalotten
3 EL Apfelessig
2 Tl scharfer Senf
1 EL Honig
5 EL Sonnenblumenöl
Pfeffer
100 g Edelpilzkäse
100 g rote Weintrauben
 

Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden. In Salzwasser in 8 – 10 Minuten garen. Speck klein würfeln, in einer Pfanne knusprig braten. Schalotten abziehen, würfeln, zum Speck geben. Kurz mit braten, mit Apfelessig ablöschen. In eine kleine Schüssel umfüllen. Senf, Honig, Öl unter den Speck-Mix rühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen, in einer Schüssel damit marinieren.

Käse in Stücke bröckeln. Trauben waschen, halbieren oder vierteln, eventuell entkernen. Käse, Trauben und Spinat locker unter die Kartoffeln heben, servieren.
 

© Lothar Schäfer Kochfreunde » Bratbären »

Rezept vom 27. April: Erbsenschaumsuppe mit Parmaschinken

4 Personen
500 g Erbsen TK
1/2 Bund Thymian
200 g Sahne
1/2 l Geflügelfond
Salz
Pfeffer
200 g Parmaschinken
eventuell Milch zum Ausschäumen
 

In Ermangelung an Petersilie habe ich aus optischen Gründen noch etwas Käse hinzugefügt. Dies schmeckte auch sehr gut.
 
Die Erbsen kurz aufkochen lassen.
Thymian waschen und trockenschütteln, in Teefilter geben, mit Sahne, Geflügelfond und Erbsen ca. 5 Minuten garen.
Den Thymian herausnehmen und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren, mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
Den Parmaschinken in feine Würfel schneiden, abraten und in die Suppe geben.
Die Suppe in Tassen verteilen und bei Bedarf mit Milchschaum bedecken.

Tipp: Als Dekoration können Sie noch jeweils eine Scheibe kross gebratenen Parmaschinken auf die Suppe geben. Dazu passt Bauerbrot. Werden die Erbsen kurz gegart und mit kaltem Wasser abgeschreckt, behalten sie ihre Farbe!
 

@ Lothar Schäfer Kochfreunde » Bratbären »

Die Radiobeiträge aus der Themenwochen ESSEN IST LEBEN

Beitrag Currywurst 1 anhören

Beitrag Currywurst 2 anhören

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr

Unter dem Thema "Essen ist Leben!" sprechen wir diese Woche bei Radio Bochum ganz viel über Ernährung. Wie haben dazu jemanden gefragt, der es wissen muss. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr.

Beitrag mit Daniel Bahr hören.

Slow Food

Fast-Food muss man keinem mehr erklären. Da weiß jeder sofort was gemeint ist. Aber wie ist das mit Slow-Food? Übersetzt würde es langsames Essen heißen, aber hinter diesem Begriff steckt viel mehr. Chrsitiane Finke und Rüdiger Hagen aus Langendreer sind Slow-Food-Anhänger:

Beitrag Slow Food hören.

Frauen essen gesünder.

Männer essen anders als Frauen. Oder essen Frauen anders als Männer? Auf jeden Fall essen Frauen deutlich mehr Obst und Männer mehr Fleisch und Fastfood. Das ist in zahlreichen Studien bewiesen worden und Radio Bochum Reporter Michael Klingemann wollte das noch mal in der Praxis überprüfen am Beispiel der Radio Bochum Redaktion.

Beitrag anhören.

Der neue Trend: Eiweißbrot

Es heißt Guten Abend Brot oder O.K.-Brot. O.K. steht dabei für „Ohne Kohlenhydrate“. Seit Anfang des Jahres gibt es dieses Brot bei vielen Bäckern in Bochum. Brot ohne Kohlenhydrate? Wie so soll des gehen? Normalerweise hat Brot ja gerne mal einen Kohlehydratanteil von 50 Prozent. Radio Bochum Reporter Michael Klingemann ist der Frage nachgegangen.

Beitrag anhören.

Das wird in Bochums Schulen geegessen

Viel haben wir diese Woche schon gehört über das, was wir essen. Zum Beispiel Currywurst, aber auch über Salat haben wir gesprochen. Radio Bochum Reporter Michael Klingemann geht jetzt mal der Frage nach: Was wird denn in Bochums Schulen zum Mittagsessen aufgetischt. Er war in der Erich-Kästner-Gesamtschule an der Markstraße.

Beitrag anhören.


Weitersagen und kommentieren