Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2012 und früher / Ferienforscher 2011
 

Radio Bochum Ferienforscher 2011

Sparkasse Bochum

Die Radio Bochum-Ferienforscher - mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Bochum

Wie sieht es unter Tage aus? Was frühstückt eigentlich ein Seepferdchen? Wie viele Sterne gibt es am Himmel über Bochum? Und wie lasse ich eine Münze verschwinden?

Die Radio Bochum-Ferienforscher beantworten all diese Fragen. In den Sommerferien können Schulkinder zu Entdeckern werden und sich selbst ausprobieren - bei vier verschiedenen Aktionen im Planetarium, Zauberkasten, Tierpark und im Deutschen Bergbau-Museum.

Ferienforscher Galerie
   Seite 1 von 3    Nächstes
Foto: Presseamt, Stadt Bochum
Foto: Presseamt, Stadt Bochum
Planetarium

Die Radio Bochum-Ferienforscher starten am 02. August im Planetarium. Dort werden in einer Vorführung extra für Kinder die Sonne und unser Planet die Erde erklärt. Anschließend kann sich der Forschernachwuchs im Astro-Quiz messen. Bei gutem Wetter können die Kinder noch durch ein großes Fernrohr die Sonne beobachten. Nach einer kleinen Mittagspause steht noch eine atemberaubende Reise durch unseren Kosmos an. Die Aktion im Planetarium ist für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren geeignet. Beginn ist um 11 Uhr 30. Die Aktion endet um ca. 16 Uhr 30.

Infos und Anfahrt: www.planetarium-bochum.de

Foto: Zauberkasten
Foto: Zauberkasten
Zauberkasten

Weiter geht es für unsere Ferienforscher am 17. August im Zauberkasten. Im Theater für Zauberei und Kleinkunst auf der Zeche Lothringen werden sich die Ferienforscher in Geduldsspielen üben. Drehen, stecken, knoten - alles ist erlaubt im ersten deutschen Puzzlemuseum, dem Puzzleum im Zauberkasten. Und natürlich lernen die Ferienforscher auch kleine Zaubertricks, die sie zu Hause vorführen können. Dabei wird auch gebastelt. Für die Aktion im Zauberkasten können sich Kinder zwischen 8 und 14 Jahre anmelden. Sie beginnt um 13 Uhr und endet um 16 Uhr.

Infos und Anfahrt: www.zauberkasten.de

Foto: Tierpark Bochum
Foto: Tierpark Bochum
Tierpark

Am 24. August sind die Ferienforscher im Tierpark. Dort lernen die Kinder alles über Tierfütterungen. Quer durch den Tierpark gibt es eine große Rallye, bei der die Forscher herausfinden, welche Tiere was und wie viel fressen. Die Kinder werfen auch einen Blick hinter die Kulissen des Tierparks, in die Küche, wo das Futter für die Tiere zubereitet wird. Natürlich können die Forscher auch mit dabei sein, wenn Tiere gefüttert werden. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können an der Aktion im Tierpark teilnehmen. Beginn ist um 14 Uhr. Die Aktion endet um 17 Uhr.

Infos und Anfahrt: www.tierpark-bochum.de

Foto: DBM, Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Foto: DBM, Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Deutsches Bergbau-Museum

Die Radio Bochum-Ferienforscher enden am 31. August im Deutschen Bergbau-Museum. An diesem Tag geht es weit zurück in die Vergangenheit unseres Planeten, noch vor die Zeit der Dinosaurier. Die Ferienforscher begeben sich auf die Suche nach Spuren der Fossilien. Welche Fossilen gab es überhaupt und , wie sahen sie aus? Die Lieblingsfossilien werden dann in Gips gegossen. Anschließend geht es natürlich noch unter Tage, in das Anschauungsbergwerk des Deutschen Bergbau-Museums. Abschließend geht es hoch hinaus, auf den Förderturm. Die Ferienforscher im Bergbaumuseum beginnen um 13 Uhr und enden um 16 Uhr. Die Aktion ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren geeignet.

Infos und Anfahrt: www.bergbaumuseum.de

Für jede Aktion steht selbstverständlich nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Teilnehmerplätze vorhanden sind, müssen wir losen. Durch die Teilnehmerbegrenzung wollen wir unseren Ferienforschern eine gute Betreuung bieten und unseren Expeditionsorten gerecht werden.

Anmeldungen für die Aktionen starten an diesen Tagen:

Planetarium: 25. Juli (keine Plätze mehr frei)
Zauberkasten: 10. August (keine Plätze mehr frei)
Tierpark: 17. August (keine Plätze mehr frei)
Bergbaumuseum: 24. August (keine Plätze mehr frei)


Weitersagen und kommentieren
...loading...