50 Jahre Erste Hilfe-Kurse

DRK zieht Bilanz

© Till Schwachenwalde / Radio Bochum

Seit inzwischen 50 Jahren sind Erste-Hilfe-Kurse für Führerscheinbewerber gesetzlich vorgeschrieben. Das Deutsche Rote Kreuz in Wattenscheid bildet seitdem jedes Jahr etwa 2500 Menschen in erster Hilfe aus. Und hat dadurch vermutlich schon etlichen Menschen das Leben gerettet. In den letzten Jahren gab es immer weniger Verkehrstote auf deutschen Straßen. Das liegt laut DRK unter anderem auch daran, dass die medizinische Erstversorgung immer besser geworden ist. Auch im neuen Jahr bietet das Rote Kreuz in unserer Stadt wieder zahlreiche Kurse in Erster Hilfe an.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo