Aktivisten blockieren Ruhrpark

Noch immer Probleme bei Anfahrt

© Bastian Haumann/Funke Foto Services

Rund um den Ruhrpark gibt es noch immer erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Autobahnabfahrt Bochum-Werne ist jetzt von der Polizei für unbestimmte Zeit komplett gesperrt worden. Die empfohlene Umleitung: nehmt die Abfahrt Harpen und fahrt dann von hinten an den Ruhrpark. Aktivisten verschiedener autonomer Gruppen halten seit dem Morgen die Zufahrt zum Ruhrpark blockiert. Unter anderem hatten sie die Straße mit einem LKW und Sperrmüll versperrt. Mit der Aktion wollten die Aktivisten unter anderem gegen den Konsumrausch vor Weihnachten protestieren. Zwei von ihnen sind inzwischen in Gewahrsam genommen worden. Mindestens zwei weitere haben sich einbetoniert. Einige blockieren auch noch immer die Zufahrt zum Parkhaus. Deshalb empfiehlt die Polizei, dass ihr heute den ganzen Tag lang über die Wieschermühlenstraße zum Ruhrpark fahrt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo