Album der Woche: Lady Gaga - Chromatica

Das neue Album von Lady Gaga ist so frisch, als ob sie ihr berühmtes Fleischkleid grade erst vom Metzger abgeholt hätte. "Chromatica" ist unser Album der Woche.

Lady Gaga Chromatica Cover

Zurück zu den Wurzeln, ein bisschen - das scheint die Devise hinter "Chromatica" zu sein. Lady Gaga ist zurück zu ihrem extrem tanzbaren Dance-Pop der ersten Alben gegangen.Aber auch viel Neues mischt sie in ihren Sound. Zwischen 90er-Sounds und modernem Pop, den die aktuellen DJs populär gemacht haben. Ganz viel Madonna können wir raushören und auch das erste Album von Daft Punk steckt hier immer mal mit drin in "Chromatica".

Elton John als Gast - aber ohne Ballade

Dabei hat sie sich auch wieder viel prominente Gäste in Boot geholt. Ariana Grande ist bei "Rain on me", der aktuellen Single dabei. Elton John kooperiert mit Lady Gaga bei "Sine from above". Da sind die ersten Takte fast schon ein kleiner Scherz. Ruhig und mit Regen unterlegt, nur um dann zu einer Dance-Nummer zu werden

Pink ist die Farbe des Albums

Lady Gaga will mit dem Albumtitel sagen: "Wir sind alle so unterschiedlich – und das nicht nur bezogen auf Herkunft und so, sondern unsere Persönlichkeiten sind so verschieden, aber wir sind uns gleichzeitig auch so nah. Genau wie die CHROMATISCHEN Töne in der Musik, immer ein Halbton neben dem nächsten." Lady Gaga hat das Album in einer harten Zeit geschrieben, sagt sie. Aber sie hat ihre Freundlichkeit wiedergefunden und will die nun verbreiten. Denn Freundlichkeit macht uns von allem frei und scheitert nie.

Lady Gaga - Stupid Love (Official Music Video)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo