Aus für Feuerwerk bei Kemnade in Flammen?

Grüne sind für Abschaffung des Höhenfeuerwerks

© Ruhr Event GmbH

Die Bochumer Grünen wollen das herkömmliche Feuerwerk bei Kemnade in Flammen abschaffen. Im September wurde im Umweltausschuss beschlossen, dass das Abbrennen von Feuerwerk in Naturschutzgebieten verboten wird. Am Kemnader See soll bald das Naturschutzgebiet "Ruhraue Stiepel" entstehen, dementsprechend fordern die Grünen, dass das Feuerwerk bei Kemnade entweder komplett abgeschafft wird oder ein Barockfeuerwerk eingeführt wird. Das sind Feuerwerke, die leiser abbrennen. So ein Feuerwerk wird zum Beispiel auch beim Ümminger See Fest genutzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo