Autobrand

Brandstiftung in Wattenscheid

© Feuerwehr Bochum

Auf der Mittelstraße in Wattenscheid hat in der vergangenen Nacht ein Auto gebrannt. Als die Feuerwehr ankam, stand das Auto schon komplett in Flammen. Dadurch hatten auch schon Teile einer Hausfassade Feuer gefangen. Durch die Hitze sind die Fensterscheiben in der Erdgeschosswohnung geplatzt - dichter Rauch zog ins Haus. Verletzt wurde niemand, alle Hausbewohner haben sich rechtzeitig ins Freie gerettet. Sie dürfen aber vorerst nicht in ihr Haus zurück. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist wohl vorher ein als Sperrmüll abgestelltes Sofa angezündet worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo