Azubis in Bochum profitieren von Förderprogramm

Firmen können 2.000 bis 3.000 Euro Förderung beantragen

© Daniel Ernst - Fotolia

Um die negativen Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern, hat die Bundesregierung das Förderprogramm "Ausbildungsplätze sichern" beschlossen. Davon profitieren auch die Azubis in Bochum. Das Förderprogramm ist für kleine und mittlere Unternehmen gedacht, die maximal 249 Mitarbeiter haben. Für jeden neu abgeschlossenen Ausbildungsvertrag bekommt die Firma 2.000 Euro. Wurde ein zusätzlicher Ausbildungsplatz geschaffen und auch besetzt, wird das mit 3.000 Euro gefördert. Auch wenn Unternehmen Auszubildende übernehmen, gibt es 3.000 Euro. Das gilt allerdings nur dann, wenn der Azubi vorher bei einer Firma gearbeitet hat, die wegen Corona Pleite gegangen ist. Das Förderprogramm gilt bis Ende des Jahres. Bei uns in Bochum gibt es noch viele freie Ausbildungsplätze. Momentan stellen wir sie euch bei den Radio Bochum Morgenmachern vor. Immer zwischen 9 und 10 Uhr morgens. Alle Infos gibt es auch hier.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo