Badeverbot verlängert

Weiter Blaualgen in Bochumer Gewässern

© Feuerwehr Bochum

Das Trink- und Badeverbot für alle stehenden Gewässer in unserer Stadt bleibt bestehen. Verhängt wurde es vor zwei Wochen. Damals waren im großen Stadtparkteich und in einem Teich im Harpener Bockholt überhöhte Blaualgenkonzentrationen gemessen worden. Eine Stadtsprecherin sagte auf Anfrage von Radio Bochum, jetzt würden zusätzlich Warnschilder am Teich im Stadtgarten Wattenscheid und am Regenrückhaltebecken an der Zeche Holland aufgestellt. In den nächsten zwei Wochen sollen weitere Wasserproben im Stadtgebiet genommen werden.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo