Betrüger gaukeln Liebe vor

"Romance Scamming" läuft ähnlich ab, wie die bekanntere Masche der "Heiratsschwindler".

© dobino - Fotolia

Auch bei uns in Bochum werden viele Frauen Opfer von "Romance Scamming". Eine Betrugsmasche übers Internet, die ähnlich wie Heiratsschwindel auf falschen Liebesbekundungen aufbaut. Den Opfern wird Verliebtheit vorgegaukelt, mit dem Ziel einen hohen Betrag überwiesen zu bekommen. Wie viele Opfer es tatsächlich gibt, kann von der Polizei nicht erfasst werden, die Dunkelziffer sei aber extrem hoch. Viele Frauen würden sich aus Scham nicht melden.

Was sollte man auf keinen Fall machen?

Bloß kein Geld überweisen, an Menschen, die man nur aus dem Internet kennt. Das ist die wichtigste Regel, auf die die Polizei hinweist. Sobald man das Gefühl hat an einen Betrüger geraten zu sein, kann man sich kostenfrei und anonym bei verschiedenen Beratungsstellen Hilfe holen, zum Beispiel bei Nora e.V. oder bei der Diakonie. Auch die Kriminalprävention der Polizei Bochum klärt über das Thema auf.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo