Bilanz Stadtwerke Bochum

Die Stadtwerke Bochum überweisen für das Geschäftsjahr 2019 rund 77 Millionen Euro an die Stadt Bochum

© Gero Helm / FUNKE Foto Services

Allerdings muss das Unternehmen auch 60 Millionen Euro für Wertberichtigungen abschreiben. Dabei geht es um die Beteiligungen am Energieerzeuger Steag und am Windpark Borkum.

Welche Folgen hat der Millionenverlust für die Stadtwerke Bochum? Weil das Gesamtergebnis der Stadtwerke im letzten Jahr deutlich besser ausgefallen ist als gedacht, zum Glück keine nachhaltigen. Das Geld ist aber weg. Zwar wird im Geschäftsjahr 2020 wegen Corona mit deutlich weniger Gewinn als noch im letzten Jahr gerechnet, trotzdem soll die Ausschüttung an die Stadt Bochum weiter steigen. Für das aktuelle Jahr soll der Stadtwerkescheck für die Stadt Bochum dann auf 79 Millionen Euro ausgestellt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo