Blaualgen in Teichen

Badeverbot wegen Gesundheitsgefahr

© Feuerwehr Bochum

In ganz Bochum müsst ihr ab sofort besonders gut auf Eure Kinder und Haustiere aufpassen. Bei Routinekontrollen hat die Stadtverwaltung eine erhöhte Konzentration von Blaualgen im großen Stadtparkteich und auch im Bockholt gemessen. Deshalb gilt ab sofort ein Trink- und Badeverbot für alle stehenden Gewässer in der Stadt. Der direkte Kontakt mit den Algen kann zu Schleimhaut-und Hautreizungen führen. Verschlucken führt zu Magen-Darm-Problemen und Atemwegsbeschwerden. Auch andere Teiche sollen jetzt untersucht werden. Ist das Gewässer betroffen, stellt die Stadt Bochum Warnschilder auf.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo