Bochum: Chor-Projekt will Frauen im Iran unterstützen

Das Chor-Projekt aus Bochum "Sing for your Sisters" will die Frauen im Iran unterstützen. Menschen aus Bochum wollen deshalb gemeinsam einen Protest-Song singen und einen Clip davon über das Internet an die Frauen im Iran senden. Jede:r kann teilnehmen. Alle Infos dazu lest ihr hier.

© Kara - Fotolia

Bochum: Solidarität für Iraner:innen

Zur Unterstützung der Frauen im Iran schließen sich in Bochum gerade viele Menschen zusammen. Das Chor-Projekt "Sing for your Sisters" will eine Message aus Bochum in den Iran senden. Die Teilnehmer:innen singen gemeinsam das mexikanische Protestlied "Canción sin miedo". Der Titel heißt auf Deutsch "Lied ohne Angst". Das Lied stellt sich inhaltlich gegen Gewalt und Tötungen an Frauen. Gegründet wurde das Chor-Projekt von zwei Freundinnen aus Bochum.

"Wir hatten viel Wut im Bauch als wir im September von Mahsa Amini gehört haben und was dann in der Folge alles Schreckliches passiert, dass wir einen Beitrag leisten und unsere Solidarität zeigen wollen." - Anette Klöckner, Initiatorin "Sing for your Sisters

Bochumer:innen singen "Canción sin miedo"

Das Lied "Canción sin miedo" wird gerade zur Hymne gegen den Femizid, sagt die Initiatorin. Deshalb haben sie auch diesen Song für das Bochumer Chor-Projekt ausgewählt. Das Lied hat viel Kraft und wurde schon von anderen Menschen zur Unterstützung der Iraner:innen gesungen. Auch aus Bochum soll damit ein Zeichen der Solidarität kommen. Das Lied ist im Original Spanisch und soll auch von den Bochumer:innen in der Originalsprache gesungen werden.

Sing for your Sisters Bochum sucht noch Mitsänger:innen!

Eine erste Probe haben "Sing for your Sisters" schon absolviert. Einige Menschen aus Bochum haben sich dem Chor-Projekt schon angeschlossen. Es kommen aber auch immer noch Menschen dazu. Grundsätzlich kann jede:r mitsingen, der oder die hinter der Message steht. Am Sonntag (20.11.) um 10:30 Uhr soll das Lied im Q1 in der Halbachstraße 1 in der Innenstadt im Chor gesungen und als Video aufgezeichnet werden. Am Ende veröffentlichen "Sing for your Sisters" den Song mit persischen und kurdischen Untertiteln im Netz, um es in die ganze Welt zu senden. Die Initiatoren bitten aber, nicht zu kommen, ohne sich das Lied vorher angehört zu haben. Das Lied ist recht schnell und hat Kraft, dementsprechend sollte jede:r auf das Lied vorbereitet sein. Es muss aber keine:r das spanische Lied auswendig kennen. Es werden spanische Sänger:innen dabei sein, die das ganze Lied durch singen. Alle anderen können ggf. an einzelnen Stellen einsteigen.

Weitere Meldungen

skyline