Bochum: Hochschule überprüft U35 Tunnel

Der ansteigende Grundwasserspiegel könnte langfristig Auswirkungen auf die Sicherheit von Gebäuden und Tunneln haben.

Leerer U-Bahntunnel in Bochum
© Stadt Bochum / TH Georg Agricola/Rudolph

Bochum: Regelmäßige Kontrolle des Grundwasserspiegels

Die Technische Hochschule Georg Agricola überprüft den ansteigenden Grundwasserspiegel in Bochum jetzt regelmäßig. Denn der könnte Auswirkungen auf die Sicherheit von Gebäuden und Tunneln haben. Die Hochschule arbeitet mit der Namib-Messung. Das steht für: “Nach- und Altbergbau-Monitoring von Infrastruktur der Stadt Bochum”. Hintergrund ist die Ankündigung der Ruhrkohle AG, das Grubenwasser in den stillgelegten Schachtanlagen langsam immer weiter ansteigen zu lassen. 

Messungen im U35-Tunnel

Die Messungen finden in den Tunneln der U-Bahn-Linie U35 statt. Mit der Namib Messung wird die Sicherheit von Tunneln und Gebäuden in Bochum dauerhaft gesichert. Experten schließen im Moment aber aus, dass es durch den Anstieg des Wassers tatsächlich zu ernsthaften Schäden kommen könnte.  

skyline