Bochum-Linden: Senioren bekommen Briefe von Kleinen

Senioren in Bochum-Linden haben in der Corona-Zeit eine Brieffreundschaft mit Grundschülern


Senioren hält einen Zettel in die Kamera, da ist ein Regenbogen drauf
© Augusta Seniorenheim am Kesterkamp in Linden

Bochum-Linden: Schüler aus Hattingen schicken Briefe an Senioren

Jung und Alt unterstützen sich gemeinsam in der Corona-Krise: Die Senioren im Augusta Seniorenheim am Kesterkamp in Linden haben in der Corona-Zeit Kontakt zu einer Grundschulklasse in Hattingen. Die Schüler der 3a an der Erik-Nölting-Grundschule schicken den Senioren Briefe und Ideen, die Freizeit zu gestalten. Bei der ersten Aktion haben Kinder sowie Senioren alle das gleiche Regenbogen-Bild ausgemalt, um das als Zeichen der Hoffnung ins Fenster zu hängen. In den nächsten Wochen wollen die Kinder den Senioren noch mehr Aufgaben schicken, zum Beispiel etwas zu schreiben oder zu basteln. Nach der Corona-Krise wollen die Kinder die Senioren auch mal besuchen, erstmal muss die Freundschaft zwischen Alt und Jung per Brief weitergehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo