Bochum: Wahlhelfer für Kommunalwahl gesucht

Die Stadt Bochum sucht noch Wahlhelfer für die Kommunalwahl im September.

© Zerbor - Fotolia

Stadt Bochum braucht insgesamt tausend Wahlhelfer

Die Stadt Bochum sucht Wahlhelfer für die anstehende Kommunalwahl im September. Ingesamt werden tausend Bochumer gebraucht, die an dem Tag vor Ort sind. Sie helfen zum Beispiel im Wahlbüro und zählen am Ende die Stimmen aus. Es gibt auch eine kleine Aufwandsentschädigung (80 Euro) für die freiwilligen Helfer. Bei der Wahl am 13. September wählt Ihr den Oberbürgermeister und entscheidet über die Zusammensezung des Stadtrats. Bis jetzt steht die Wahl nicht auf der Kippe. Man könne sie durchaus auch komplett per Briefwahl abhalten. Um die Wahl nicht zu gefährden, bietet die Stadt Bochum in der aktuellen Corona-Krise an, die Kandidatenaufstellungen im RuhrCongress abzuhalten. Da können die Hygienemaßnahmen besser umgesetzt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo