Bochum: Weiter Schaben in Grundschule - Unterricht findet statt

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Leithe können am Donnerstag (11.04.) weiter nicht in ihre Schule, weil dort Schaben sind. Der Unterricht findet für sie trotzdem statt - sie weichen aus.

Unterricht in Ausweichmöglichkeiten

Am Donnerstag kann für die Kinder der Grundschule Leithe Unterricht stattfinden - aber nicht im Hauptgebäude. Dort gibt es immer noch Schaben. Innerhalb kürzester Zeit hat die Stadt jetzt organisiert, dass die ersten und zweiten Klassen am Standort bleiben können. Sie kommen auf unbestimmte Zeit in einem getrennten Nebengebäude in Leithe und in Containern unter. Die Dritt- und Viertklässler werden alle mit Bussen in die alten Räume der Feldsieper Schule befördert - das sind etwa 220 Kinder. Dorthin musste die Stadt auch noch Möbel für den Unterricht bringen, weil die Räume eigentlich schon leer waren und eine Sanierung anstand. Wann das Hauptgebäude frei von Schaben ist, ist noch nicht klar. Die Stadt wartet gerade auf ein Gutachten von der Firma, die die Schaben zurzeit entfernt. Ursprünglich aufgefallen war das Problem in den Osterferien - die Kinder hatten deshalb am Montag und heute keinen Unterricht.

skyline