Bochumer bleiben in der Nähe

Die meisten Bochumer verzichten in diesem Jahr auf Fernreisen, sagen die Reisebüros

Koffer Reise Strand Sonne Urlaub
© Pixabay

Viele Bochumerinnen und Bochumer bleiben in den Ferien in der Nähe oder reisen nur in unsere Nachbarländer. Das haben uns die Reisebüros in unserer Stadt bestätigt. Viele Urlauber haben insbesondere bei Fernreisen Bedenken. Die Urlauber haben zum Beispiel Sorge, dass sie vor Ort in Quarantäne müssen, oder, dass sie nicht zurückkommen, wenn es am Urlaubsort eine neue Corona-Welle gibt. Auch das Fliegen mache vielen Kunden Angst, so die Reisebüros. Der Großteil bleibe in diesem Sommer deshalb in Deutschland oder in unseren Nachbarländern wie Belgien, Dänemark oder Österreich. Besonders beliebt seien aktuell alle Orte, die mit dem Auto erreicht werden können. Das merkt auch die Stadt Bochum. Beim Gesundheitsamt der Stadt gibt es im Moment immer wieder Fragen zum Thema Reiserückkehr und anschließender Quarantäne.​

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo