Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit fürchtet um Investitionen von Kommunen

Ein Schutzschirm der Landesregierung für Kommunen soll sie lebenswert halten.


© Hans Blossey, Funke Foto Services

Das Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit fordert Hilfe für Kommunen und Bedürftige. Das Bündnis will so erreichen, dass Kommunen in NRW lebenswert bleiben. Deswegen dürften die chronisch unterfinanzierten Kommunen mit den Kosten der Coronavirus-Pandemie nicht allein gelassen werden, sagt das Bündnis und fordert deswegen einen Schutzschirm der Landesregierung. Nur so könnten die Städte in den Öffentlichen Nahverkehr, Schulen oder Klimaschutz investieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo