Bochumer Firmen sparen Energie ein

Mehrere Bochumer Unternehmen sparen in Zukunft zusammen rund 2.600 Tonnen CO2 pro Jahr.

Sie sind Mitglied im Energieeffizienz-Netzwerk. Mit dabei sind zum Beispiel der VfL Bochum, der Tierpark oder der Ruhr Park. Das Netzwerk haben die Unternehmen vor drei Jahren unter dem Schirm der Stadtwerke gegründet. Ihr Ziel war es, zehn Prozent der Energie zu sparen. Sieben Prozent haben sie bis jetzt geschafft. Dafür haben sie unter anderem ihre Beleuchtung, Klimaanlagen und Heizungen energiefreundlicher gemacht und auf E-Autos umgerüstet.

skyline
ivw-logo