Bogestra hat neue Fahrpläne

13.000 Stück müssen gewechselt werden

Fahrplanänderung bei der Bogestra
© Ingo Kosnowski Radio Bochum

Die Bogestra hat damit begonnen, die Fahrpläne an den Haltestellen auszutauschen. Ab dem 15. Dezember gelten unter dem Titel "Netz 2020" neue Fahrpläne mit schnelleren Takten. Dazu werden einige neue Linien eingerichtet. Der Wechsel der Fahrpläne und Liniennummern an allen Haltestellen der Bogestra dauert rund drei Wochen. Insgesamt werden etwa dreizehntausend Fahrpläne und Liniennummern ausgetauscht. Deswegen kann es dazu kommen, dass an manchen Haltestellen schon Pläne hängen, die momentan noch nicht gültig sind.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo