Brand am Castroper Hellweg

Feuer war in einer Küche des Mehrfamilienhauses ausgebrochen

In einem Mehrfamilienhaus am Castroper Hellweg in Gerthe hat es am späten Nachmittag gebrannt. Ausgebrochen war das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoss in einer Küche. Der Feuerwehreinsatz ist mittlerweile beendet. Ein Mensch wurde bei dem Brand leicht an der Hand verletzt, und eine Katze überlebte das Feuer nicht. In Höhe Schürbankstraße auf dem Castroper Hellweg war es durch den Feuerwehreinsatz zu massiven Verkehrsbehinderungen gekommen. Der Castroper Hellweg war dort für gut eineinhalb Stunden gesperrt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo