Brandstiftung in Wattenscheid

Schwarzer Golf brennt bereits zum zweiten Mal

© benekamp - Fotolia

In Wattenscheid hat in den vergangenen drei Wochen ein und dasselbe Auto zweimal gebrannt. Vergangene Nacht um kurz nach 0 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zur Einmündung Günnigfelder Straße/Mittelstraße gerufen. Dort stand auf einem Hinterhof ein schwarzer VW Golf in Flammen. Die zuerst eintreffenden Polizisten bekämpften den Brand mit einem Feuerlöscher, danach übernahm die Feuerwehr. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Gebäude konnte verhindert werden. Die Kripo geht von Brandstiftung aus. Und die hatte es am Neujahrstag dort schon einmal gegeben. Damals war unter anderem auch der schwarze Golf durch ein Feuer erheblich beschädigt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo