Corona: alle wichtigen Kontakte

Was kann ich im Bereich Kinderbetreuung machen? Ich bin selbstständig und Coronan bedroht meine Existenz. Wo kann ich anderen helfen? Wo bekomme ich selbst Hilfe? Die aktuellen Zeiten werfen viele Fragen auf. Wir haben für euch alle wichtigen Kontakte in der Coronazeit zusammengefasst.


© Monkey Business - Fotolia

Die Stadt Bochum hat für den Coronavirus verschiedene Hotlines eingerichtet. Wer befürchtet, sich mit Corona angesteckt zu haben, kann sich an die Nummer 0234 910– 5555 wenden.

910 1223 ist die Kita-Hotline für Eltern.

610 577- 80 und -81 ist die Hotline der Bochumer Ehrenamtsagentur e.V. Die

610 63 444 lautet die Hotline für Selbständige und Unternehmen.

Außerdem findet Ihr auf der Seite der Stadt alle weiteren Infos zusammengefasst. Die Stadt bittet dringend darum, dies nur in diesem Fall zu tun. Die Hotline ist täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die Notfallnummer 112 der Feuerwehr ist nur bei lebensbedrohlichen Krankheitssymptomen anzurufen.

Immer mehr Bochumer engagieren sich in der Corona-Zeit ehrenamtlich. Es gibt viele Nachbarschaftshilfen, die in Ihrem Stadtteil zum Beispiel für Risikopatienten einkaufen gehen. Im Programm haben wir Euch die Nachbarschaftshilfe in Ehrenfeld vorgestellt. Die Nummer ist 0157 370 10 580. Und auch die evangelische Kirchengemeinde Stiepel ist für Euch da. Alle Infos dazu findet auf deren Homepage.

Die Bochumer Ehrenamtsagentur hat eine Hotline geschaltet, wo sich Helfer melden können, aber auch diejenigen, die Hilfe brauchen. Da gibt ein zwei verschiedene Telefonnummern. Für Helfer: 0234 / 6105 77 81 und für Hilfsbedürftige: 0234 / 6105 77 80 . Ihr könnt Euch auch über ein Online-Formular registrieren, das findet Ihr auf der Seite der Ehrenamtsagentur.

Das Jobcenter Bochum hat zwei neue Hotlines:

  •      0800 4555523 – neben den bekannten örtlichen Nummern die Hotline für erstmalige Anträge auf Leistungen des Jobcenters
  •     www.jobcenter.digital für Fragen zu Miete, Heizkosten, Anforderungen für Kopien und Anträge auf Erstausstattung Nur für bereits angemeldete Kunden!

Neue Hilfenummern:

  • 0234 / 3079055 (9 bis 14 Uhr) – zur Vereinbarung eines Telefontermins bei der Caritas Erziehungsberatung bei Problemen innerhalb der Familie durch die Quarantänebedingungen. Beratung auch per E-Mail (erziehungsberatung@caritas-bochum.de) und online möglich.
  • 0234 / 3079030 ist die Nummer der Ehe-, Familien- und Lebensberatung für Paare in Krisensituationen sowie für Einzelpersonen, die jemanden zum Reden brauchen. Mehr Infos zur Caritas findet ihr hier.
  • 0234 9445140 (Mo. bis Fr. 9 – 13 Uhr + 15 – 18 Uhr) - Die Nachbarschaftshotline vom DRK Bochum! Ihr braucht Hilfe? Ob einkaufen gehen oder Botengänge, das DRK Bochum vermittelt Nachbarschaftshelfer in ganz Bochum. Freiwillige gesucht! Einfach Mail an nachbarschaftshelfer@drk-bochum.de
  • Ausdrücklicher Hinweis: Die Verbraucherzentrale NRW ist nach wie vor telefonisch und schriftlich zu erreichen. Alle Nummern findet ihr hier.  

Zugang zur Grundsicherung für Erwerbsfähige (Hartz IV) erleichtert:

  • Die neuen Regelungen gelten rückwirkend zum 1.März 2020. Alle Informationen findet ihr hier.

Tipps gegen den Lagerkoller!

Der Stadtsportbund bietet ein Sportprogramm für zuhause an. Für Groß und Klein, von Homegolf bis Löffelbillard. Ein Trainingsplan findet sich hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo