Corona Stand Donnerstagvormittag

Corona-Zahlen Stand Donnerstagvormittag

Laboruntersuchungen auf das Vorhandensein von Coronavirus COVID-19. Bluttest im Krankenhaus. Medizinische Ausrüstung.
© crazybear/Shutterstock.com

Auch zu Gründonnerstag bleiben die Corona-Zahlen aus Bochum weitgehend stabil. Zwar hat es in den letzten Tagen immer wieder neu nachgewiesene Infektionen gegeben. Dem gegenüber stehen aber immer mehr positiv Getestete, die ihre Infektion auch schon wieder überstanden haben.


Stand gestern Abend haben sich insgesamt 356 Bochumer seit Beginn der Tests nachweislich mit Corona infiziert. Aktuell sind davon noch 136 akut erkrankt. 208 Bochumern geht es aber auch schon wieder gut. 12 Bochumer sind an den Folgen ihrer Infektion gestorben.


Die Stadt Bochum appelliert wegen der bevorstehenden Osterfeiertage eindringlich an alle Bochumer und bittet euch alle, auch über die Osterfeiertage die Kontaktsperren einzuhalten. Also keine Feste und keine Versammlungen egal ob im privaten oder öffentlichen Raum. Und in eurem eigenen Interesse solltet ihr - auch wenn es schwer fällt - an den Feiertagen Familienbesuche vermeiden.


Außerdem hier der Hinweis:

Das Umweltministerium NRW hat das Abbrennen von Osterfeuern in ganz NRW grundsätzlich verboten! Am Osterwochenende wird deshalb auch der Ordnungsdienst verstärkt im Einsatz sein - unterstützt von der Polizei.


Und die Stadt bittet euch auch, für die Osterfeiertage nur einzukaufen, was ihr wirklich braucht. So sollen Hamsterkäufe vermieden werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo