Coronavirus-Zahlen in Bochum stagnieren

Nur zwei nachgewiesene Neuinfektionen in dieser Woche in Bochum.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

Die Zahl der Bochumer, die sich nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert haben, stagniert weiter. Seit Anfang der Woche gibt es nur zwei Bochumer, die neu positiv auf das Virus getestet worden sind. Im Moment sind 49 Bochumer nachweislich infiziert. 8 Corona-Patienten werden im Krankenhaus behandelt, einer davon liegt auf der Intensivstation. Auch die Zahl der Neuinfizierten pro einhunderttausend Einwohner ist im Durschnitt der letzten sieben Tage weiter gesunken. Sie liegt jetzt bei 4,8.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo