Der VfL Bochum holt erneut Rückstand auf

Bochum mit neuem Trainer weiterhin sieglos, aber erneut mit Aufholjagd

VfL Bochum Sieg
© Udo Kreikenbohm / WAZ Foto Pool

Auch unter dem neuen Cheftrainer Thomas Reis wartet der VfL Bochum weiter auf den ersten Saisonsieg. Gegen den Gast Dynamo Dresden, der zuletzt mit einem Skandal im Heimspiel gegen St. Pauli zu kämpfen hatte (Ordner im Gästeblock trugen Neonazi-Shirts), gab es eine Punkteteilung. Nach ereignisloser ersten Halbzeit mussten die Bochumer mit Wiederanpfiff erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Und wieder haben sie es geschafft. Die Bochumer haben zum dritten Mal in Folge einen Rückstand in einem Heimspiel aufgeholt. Nach zuletzt einem zwischenzeitlichen 0:3 jeweils gegen Arminia Bielefeld und gegen Wehen Wiesbaden lagen die Bochumer diesmal mit 0:2 zurück. Und wie in den anderen beiden Partien haben die Bochumer es erneut in der zweiten Halbzeit gekippt und immerhin einen Punkt erkämpfen können.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo