DGB zum ersten Mai

Alle 1.Mai-Veranstaltungen online

© Deutscher Gewerkschaftsbund DGB

Die Gewerkschaften in Bochum verlegen den Tag der Arbeit am 1. Mai 2020 komplett ins Internet. Es gibt keine Kundgebung und keine Demonstrationen. Das hat uns Bochums DGB-Vorsitzende Bettina Gantenberg gesagt. Unter dem Motto: „Solidarisch ist man nicht alleine“ stellt der Deutsche Gewerkschaftsbund Bochum einen Film mit Grußworten und Bildern aus den letzten Jahren ins Netz. Aus Berlin wird eine große Veranstaltung mit Musik und Reden im Netz gestreamt. Findet ihr auf dgb.de. Ein linkes Bündnis nutzt die entstandene Lücke und hat selbst eine Kundgebung auf dem Rathaus-Vorplatz beantragt. Die ist auch schon unter strengen Auflagen genehmigt worden. Diese Kundgebung beginnt morgen Vormittag um 11 Uhr. 

Deutscher Gewerkschaftsbund: Mehr Beratung in Corona-Zeiten

Die Gewerkschaften in Bochum müssen im Moment viel mehr beraten als normalerweise. Dafür gibt es extra Corona-Hotlines. Da stellen Arbeitnehmer oft Fragen zu Kurzarbeiter-Verträgen oder zum Thema Ausbildung.

skyline