Drei Brände in Bochum-Grumme - Polizei ermittelt und sucht Zeugen

In Bochum-Grumme kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntag, 22. Januar, zu drei Bränden. Was die jeweilige Brandursache ist und ob möglicherweise ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Gegen 2 Uhr meldeten Zeugen den Brand eines Wohnmobils. Das Fahrzeug wurde vor etwa zwei Wochen an der Max-Greve-Straße auf dem Standstreifen gegenüber eines Hotels geparkt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Ein hinter dem Wohnmobil abgestellter Anhänger wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt.

Zuvor wurden die Einsatzkräfte zu zwei Bränden in der Josephinenstraße gerufen: gegen 23.30 Uhr brannte dort ein Pkw, gegen 0.30 Uhr eine Mülltonne. Beide Brände wurden durch die Feuerwehr gelöscht.

Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0234 909-4106 oder -4441 (Kriminalwache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Mirella Turrek Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline