Durchsuchungen in Bochum und anderen Städten

Grund: Verdacht des schweren Bandendiebstahls

© lassedesignen - Fotolia

Polizei und Staatsanwaltschaft haben am Morgen in Bochum und vier weiteren Städten mehrere Häuser durchsucht. Es ging um den Verdacht des schweren Bandendiebstahls. Bei uns wurde ein Haus in Wattenscheid durchsucht. Um 6 Uhr sind die Ermittler in die jeweiligen Räumlichkeiten eingedrungen. Mehrere Tatverdächtige im Alter von 35 bis 73 Jahre wurden vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, einen schwunghaften Handel mit gestohlenen Autoteilen betrieben zu haben. Die waren zuvor aus dem Lager einer Spedition in Herne gestohlen und dann gewinnbringend verkauft worden. Mehrere Monate lang hatten die Ermittler den Zugriff vorbereitet. Bei den Durchsuchungen wurden Fahrzeugteile, Datenträger aber auch Bargeld im sechsstelligen Bereich sichergestellt. Durchsuchungen gab es außer bei uns in Bochum noch in Herne, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Dortmund.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo