Ehrung für Norbert Lammert

Lammert bekommt Hans Ehrenberg-Preis der Evangelischen Kirche Bochum

© Radio Bochum

Der Bochumer Norbert Lammert ist mit dem Hans-Ehrenberg-Preis 2019 ausgezeichnet worden. Mit dem Bochumer Preis zeichnet die evangelische Kirche Lammert für seinen Einsatz für die Demokratie aus. Der frühere Bundestagspräsident habe die demokratische Kultur der Republik in einer Weise geprägt, die Leidenschaft, Esprit und Stil vereint, sagte Superintendent Gerald Hagman. Der Hans-Ehrenberg-Preis ist mit 5 000 Euro dotiert. Er wird in der Regel alle zwei Jahre verliehen. Hans Ehrenberg war während des Nationalsozialismus Pfarrer in Bochum und hatte in seinen Predigten, aber auch in Büchern und Flugblättern, das Nazi-Regime angegriffen. Den Preis hat Norbert Lammert am Abend in der Christuskirche am Rathaus erhalten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo