Einsparungen bei der Sparkasse

Nur noch drei statt vier Vorständen

© Sparkasse Bochum

Die Sparkasse Bochum hat die Zahl ihrer Vorstandsmitglieder mit Beginn des Jahres verringert. Statt vier gibt es nur noch drei Vorstände. Damit spare man nicht nur Gehälter ein, sondern auch Pensionsansprüche, sagte eine Sparkassen-Sprecherin im Radio-Bochum-Gespräch. Wie hoch die Einsparung konkret sei, wollte sie nicht mitteilen. Die Maßnahme ist aber nur eine von vielen, um Geld zu sparen. Außerdem wird z. B. auf LEDs umgerüstet, und die 45 Geschäftsstellen werden nicht mehr täglich mit dem internen Postauto angefahren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo