Eissalon mit neuem Besucherrekord

Rund 36.000 Schlittschuhläufer kamen

© Olaf Ziegler FUNKE Foto Services

Der Eissalon Ruhr in der Jahrhunderthalle ist zu Ende. Am Sonntagabend war Schluss. Das Indoor-Eislaufvergnügen war auch in dieser Saison wieder ein Publikumsmagnet. Rund 36.000 Besucher wurden seit dem Start am zweiten Dezemberwochenende gezählt. Das ist neuer Rekord und das sind 1.000 Besucher mehr als vor einem Jahr. Seit heute Morgen wird die Eisbahn des Eissalons Ruhr abgetaut. Die Abbauarbeiten werden insgesamt fünf Tage dauern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo