Entscheidung über Wohngebiet am Schloßpark vertagt

270 neue Wohnungen in Weitmar

Kubus und Museum unter Tage im Park Haus Weitmar
© Lutz Leitmann, Stadt Bochum

Noch gibt es keinen Beschluss, die geplanten 270 Wohnungen am Schloßpark Weitmar zu bauen. Eigentlich hätte der Planungsausschuss dazu gestern eine Entscheidung treffen müssen. Weil aber noch zu viele offene Fragen da waren, soll nun der Stadtrat am 12. April einen Beschluss fassen. An der Schloßstraße in Weitmar sollen 270 Wohnungen und eine Kita entstehen. Der Bau ist auf Teilen eines Friedhofs und auf einem Grundstück der Stiftung „Situation Kunst“ geplant. Es gab bereits Bürgerproteste gegen die Bebauung. Außerdem hatte sich die Bezirksvertretung Südwest für eine Änderung der Pläne stark gemacht. Geht es nach den Politikern im Stadtbezirk, würden rund 50 Wohnungen weniger gebaut.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo