Entscheidungen im Stadtrat

Stadtrat beschließt Umbau vom Freibad Werne und Kostenübernahme für Terrorabwehrmaßnahmen

© Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Das Freibad Werne wird für 6,7 Millionen Euro umgebaut. Das hat der Stadtrat beschlossen. Das Bad im Bochumer Osten ist marode. Die Wasserwelten Bochum hatten das Bads bereits in diesem Sommer geschlossen.Jetzt sollen in Werne ein neues Gebäude und neue Becken mit neuer Technik gebaut werden.

Der Stadtrat hat außerdem beschlossen, Vereinen bei Veranstaltungen die Kosten für Terrorabwehrmaßnahmen zu erstatten. Das soll für Traditions- und Brauchtumsveranstaltungen wie zum Beispiel das Maiabendfest oder den Wattenscheider Karnevalsumzug gelten. Im Nächsten Jahr zum Beispiel muss beim Umzug in Wattenscheid entlang der Strecke 100 Wassertanks als Fahrzeugsperren aufgestellt werden. Die Kosten hierfür gehen schnell in den sechsstelligen Bereich.

skyline
ivw-logo