Feuerwehr rettet Mann

Essen gerät in Brand

Feuerwehrmänner im Einsatz (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© benjaminnolte/Fotolia.com

Die Bochumer Feuerwehr musste am frühen Dienstagnachmittag einen Mann aus seiner brennenden Wohnung an der Laerfeldstraße in Laer retten. Gegen zwanzig nach eins war der erste Notruf eingegangen. Weil dichter Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam, rückte die Feuerwehr sofort mit zwei Löschzügen an. Die Feuerwehrleute schafften es unter Atemschutz, den Mann aus seiner total verqualmten Wohnung im ersten Stock zu retten. Er kam ins Krankenhaus. Ganz offensichtlich war Essen auf dem eingeschalteten Herd in Brand geraten. Gegen viertel nach zwei war der Einsatz beendet, die Nachbarn durften zurück in ihre Wohnungen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo