Feuerwehreinsatz am Hauptbahnhof

Ursache war ein Schwelbrand

Feuerwehrauto
© Feuerwehr Bochum

In einem Betriebsraum der Bogestra auf der Rückseite der Bochumer Hauptbahnhofs ist es heute Mittag zu einer Rauchentwicklung gekommen. Laut Polizei gab es einen Kurzschluss in einem Sicherungskasten. Durch die Rauchentwicklung wurde eine automatische Brandmeldung ausgelöst. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Schwelbrand. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Zug-, Straßenbahn-, und U-Bahn-Verkehr war nicht betroffen. Allerdings kam es durch den Feuerwehreinsatz im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofs und des Südrings für einige Zeit zu großen Staus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo