Feuerwehreinsatz in Hordel

In Hordel hat am späten Samstag Nachmittag ein Einfamilienhaus gebrannt. Das Feuer in der Hauptflözstraße war in der Küche ausgebrochen.


© Feuerwehr Bochum

Die Bewohner, ein älteres Ehepaar, waren in den Garten geflüchtet. Sie mussten allerdings trotzdem wegen einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Sie verhinderten, dass das Feuer auf das gesamte Haus überging. Jetzt ermittelt die Polizei zur Brandursache.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo