Flüchtlingsbetreuung: neuer Träger

Caritas und Diakonie verabschieden sich aus der Flüchtlingsbetreuung in Bochum.

© Lydia Geissler - Fotolia

Fünf Jahre lang haben sich beide Wohlfahrtsverbände in Bochum gemeinsam darum gekümmert. Jetzt haben sie die neue Ausschreibung gegen einen privaten Anbieter verloren. Die Essener Firma European Homecare bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an. Caritas und Diakonie bemängeln, dass in der Ausschreibung keine Tarifbindung verlangt worden ist. Auch die sozialen Komponenten müssten in Zukunft besser berücksichtigt werden. Es gehe schließlich um Menschen. Die vorhandenen und gewachsenen Netzwerke seine gar nicht berücksichtigt worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo