Freibäder ziehen Bilanz für die ersten Wochen

Die Corona-bedingten Maßnahmen, wie zum Beispiel die Online-Reservierungen funktionieren laut Wasserwelten gut

© Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Seit kurzer Zeit haben die Freibäder bei uns in Bochum wieder auf und sie wurden bislang gut besucht. Rund 3300 Menschen sind seit Start der Saison am 9. Juni in den Freibädern in Langendreer und Hofstede schwimmen gewesen. Das haben die Wasserwelten auf Nachfrage von Radio Bochum mitgeteilt. Die Online Reservierung funktioniere gut, bislang habe jeder, der schwimmen wollte, auch reservieren können, so die Wasserwelten. Seit gestern haben auch die letzten beiden Bochumer Freibäder wieder auf. Allein gestern hatten die Freibäder Linden und Südfeldmark über 600 Besucher. Für alle Freibäder gilt: Bei schlechtem Wetter bleiben sie zu, dafür öffnen dann die Hallenbäder.

skyline
ivw-logo