Frühstück mit Bochumer Historikern

Bei der GLS Treuhand Stiftung sind letzten Montag die Stipendiaten vorgestellt worden, die sich mit der Geschichte des Ruhrgebiets beschäftigen. Unter Ihnen Andreas Finke und Jutta Schröder und deswegen sind sie diesen Sonntag unsere Frühstücksgäste bei Frühstück mit.

Frühstück mit Anreas Finke und Jutta Schröder
© Radio Bochum

Belegte Brötchen, schwarzer Tee und Stinkekäse gibt's für unsere Gäste oder besser gesagt unsere Bochumer Historiker. Andreas Finke hat das Stipendium bekommen für die Forschung zur Veränderung von Gesellschaft und Wirtschaft in Stiepel nach dem ersten Weltkrieg. Jutta Schröder und ihre Teamkollegin forschen zu "100 Jahre Fahrradfahren" in Bochum. Was genau die beiden Projekte bedeuten, wie sie überhaupt dazu kamen und wofür genau sie das Stipendium bekommen haben, könnt Ihr hier noch einmal Nachhören!


© Radio Bochum
skyline
ivw-logo