Fußgängerzone Gerthe auf dem Prüfstand

Die Stadt Bochum prüft, ob die Fußgängerzone in Gerthe komplett abgesperrt werden soll.

© Dietmar Wäsche / WAZ-Fotopool

Das steht so in einer Antwort auf eine Anfrage der SPD in der Bezirksvertretung Nord. Die Partei hatte bemängelt, dass trotz der bisherigen Verbote in der Fußgängerzone Lothringer Straße immer wieder Autos und Transporter die Straße befahren. Auch die Einbahnstraßenregelung würde kaum beachtet. Vor ein paar Wochen war dort ein Kind angefahren worden, von einem Auto, das dort eigentlich gar nicht fahren durfte. Eine komplette Sperrung sei allerdings schwierig, da man den Anlieferverkehr für die Geschäfte, Rettungswege und Wege zu Parkflächen gewährleisten müsse, so das Tiefbauamt. Deswegen müssen sich mehrere Fachämter noch beraten. Wann es eine Entscheidung gibt, ist noch nicht klar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo