Gedenkgottesdienst für Verkehrstote

© Smileus - Fotolia

In der Autobahnkirche Ruhr in Hamme wird heute der Bochumer Opfer im Straßenverkehr gedacht. Die zentrale Gedenkfeier beginnt um 18 Uhr. In diesem Jahr erinnern drei weiße Holzkreuze vor der Kirche schon jetzt an die drei Todesopfer aus diesem Jahr. Jeder, der einen Menschen durch einen Verkehrsunfall verloren hat, ist zum gemeinsamen Gedenken eingeladen. Der Gottesdienst für die Opfer im Straßenverkehr findet immer am ersten Samstag im November statt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo