Gesellschaft Bochum-Donezk schickt zwei weitere LKW in die Ukraine

Die Gesellschaft Bochum-Donezk hat heute wieder dank Eurer Hilfe LKW in die Ukraine geschickt. Dabei wurde den beiden Fahrern ein ganz besonderer Dank zuteil.

© Radio Bochum

Damit sind 37 LKW von Bochum aus losgefahren

Heute Morgen sind neue LKW für die Ukraine gepackt worden. Auf dem Gelände der Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk sind LKW Nummer 36 und 37 mit etwas 3.000 Paketen beladen worden. Die Pakete bestehen komplett aus Spenden von Bochumern und Bochumerinnen. Unter anderem werden Klamotten, Care Pakete mit Nahrung, Windeln und Medizin in die Ukraine gebracht. Die LKW der Gesellschaft Bochum-Donezk fahren direkt ins Kriegsgebiet, sodass die Menschen dort regelmäßig versorgt werden können.

© Radio Bochum
© Radio Bochum

Bochumer Maischützen danken den Fahrern

Um die beiden Fahrer zu bezahlen, haben die Maischützen hier aus Bochum Geld gesammelt und heute 4.000 Euro gespendet.

Wenn ihr noch spenden wollt, könnt ihr das an der Herner Str. 146 in Bochum-Riemke. Dort befindet sich die Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk.

© Radio Bochum
© Radio Bochum

Hier könnt ihr spenden

Spenden könnt ihr an der Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk an der Herner Straße 146 abgeben. Was aktuell gebraucht wird, veröffentlicht die Gesellschaft immer auf ihrer Website.

Weitere Meldungen

skyline