Gesundheitsgefährdender Staub in der Innenstadt von Bochum?

Die Stadt warnt Anwohner der Junggesellenstraße: "Haltet die Fenster zu und putzt Eure Wohnung gründlich." Messungen hatten vorher eine Luftbelastung ergeben.

© Stadt Bochum

In Teilen der Bochumer Innenstadt könnte möglicherweise gesundheitsgefährdender Staub aufgetaucht sein. Messungen im Auftrag der Stadtverwaltung haben am Donnerstag Hinweise auf eine Belastung in der Junggesellenstraße ergeben. Jetzt wird geprüft, ob tatsächlich eine Gesundheitsgefahr besteht. Die Stadt rät allen Anwohnern der Straße, bis auf weiteres die Fenster geschlossen zu halten und die Wohnungen gründlich zu putzen. Das Verwaltungsgebäude in der Junggesellenstraße 8 bleibt heute geschlossen. Dort sind Teile das Jugendamts, des Schulverwaltungsamts und des Wahlamts untergebracht. Die Stadt Bochum hofft, heute schon Entwarnung geben zu können.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo