Gewitter reisst Bäume um

Mehrere Straßen blockiert

© Radio Bochum

Das kurze, aber heftige Gewitter hat am Mittag gegen zwanzig vor eins in Bochum zahlreiche Bäume entwurzelt. Die Feuerwehr musste innerhalb weniger Minuten zu mehr als 15 Einsätzen ausrücken. Verletzt wurde offenbar niemand. Es sind aber mehrere Autos beschädigt worden. Auf der Hattinger Straße sind Stromleitungen der Straßenbeleuchtung abgerissen worden. Die Hattinger Straße war deshalb gut zwei Stunden lang in Höhe der Knoopstraße in Weitmar blockiert. Auch Straßenbahnen konnten nicht fahren. - Auch die Universitätsstraße war in Höhe der A448 stadteinwärts kurze Zeit gesperrt. Größere Bäume sind auch am Munscheider Damm, der Wilhelm-Stumpf-Straße und dem Husemannplatz in der Innenstadt umgestürzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo