Grundschüler müssen pendeln

Die Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule in Linden müssen in den nächsten Tagen umziehen.

In der Schule wurde ein Hausschwamm im Dachgeschoss entdeckt. Viele Klassenräume sind nicht mehr sicher und müssen gesperrt werden, so die Stadt. Nach und nach wird der Unterricht deshalb in die ehemalige Schule am Lenneplatz  in Grumme verlegt. Ab kommenden Donnerstag werden die Kinder dort unterrichtet. Mit einem Bus werden sie dafür über 10 Kilometer durch die Stadt gefahren.

skyline
ivw-logo